Jugendjury Pankow!

Hier können sich Kinder- und Jugendgruppen ab 3 Personen
im Alter von ca. 10 bis unter 21 Jahren bis zum bewerben,
die eine Idee haben und diese in diesem gerne umsetzen wollen.

Egal ob es im Bereich Politik und U 18 eine Idee gibt oder für andere Themen wie Umwelt, Stadtentwicklung, Schule, Gleichbehandlungen, Fortbildungen und Qualifizierungen, Hilfsangebote, Patenschaften oder ähnliches.

HIER gibt es das  ANMELDEFORMULAR für eure Ideen.

Die Jugendjury setzt sich aus den teilnehmenden Projekten zusammen, die die Kriterien erarbeiten, alle Ideen beraten und dann gemeinsam über die Mittelvergabe entscheiden.

Der Antrag kann sofort ausgefüllt oder eine Mail mit den folgenden Informationen an uns geschickt werden:
Projektname?
Wie heißt ihr? (Mindestens 3 Personen)
Wer ist eure Kontaktperson? (Mit Kontaktdaten)
Welche Idee gibt es?
Wie soll euer Projekt heißen?
Kommt ihr aus einer bestimmten Einrichtung?
Wie viel Geld wird benötigt?!

Bitte die Anträge an: jugendjury.pankow@gmail.com

Weitere Infos unter: Jugendjurypankow.de

Die Gesamtdokumentation von 2019 findest Du hier.

Sinn und Zweck der Jugendjury

Die Jugendjury ist so gestaltet, dass Jugendliche selbst tätig werden. Sie bringen eigene Ideen zur Verwirklichung ein. Dabei müssen sie mit anderen Projekten und Gruppen aushandeln, wie eine gerechte Mittelverteilung möglich sein kann. So wird für die Teilnehmenden der Jugendjury Demokratie lebendig und erlebbar, da sie an dem Prozess der Aushandlung unmittelbar beteiligt sind.

Die Projekte selbst sind darauf angelegt, die Ideen von Kindern und Jugendlichen umzusetzen; den Bezirk- also ihr eigenes Lebensumfeld – positiv zu verändern; Demokratie, Vielfalt und Toleranz zu fördern oder sich sozial zu engagieren und für andere einzusetzen.

Finanzierung der Jugendjury „Stark gemacht- Jugend nimmt Einfluss“

Die Jugendjury wird durch das Programm „stark gemacht-Jugend nimmt Einfluss- Jugend Demokratiefonds Berlin“ finanziert. Der Jugend-Demokratiefonds Berlin ist ein Beitrag, um demokratische Strukturen, Partizipation und die Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Berlin weiter auszubauen. Er soll zu neuen Projektideen und Projekten ermutigen und sie unterstützen.

Das Berliner Landesprogramm wird von der Stiftung Demokratische Jugend, der Jugend und Familienstiftung des Landes Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft gefördert.

Bezirkliche Umsetzung des Demokratiefonds

Der Aktionsfonds zur Kinder- und Jugendbeteiligung in den Bezirken beinhaltet die Umsetzung einer Jugendjury in jedem Bezirk. Die Umsetzung der Jugendjury in Pankow wird durch den Verein InterAufTact e.V. in Kooperation mit der Stelle für politische Bildung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Jugendamt Pankow organisiert. Bei weiteren Fragen stehen wir gern zu Verfügung.